Startseite Versicherte Fehlverhalten
Feedback

Fehlverhalten im Gesundheitswesen - Lassen Sie es nicht zu!

Abrechnungen für nicht erbrachte Leistungen, Herzklappen- und Zahnersatzskandale oder der Schwarzhandel mit Versichertenkarten – derartige Fälle sind zum Glück nur die Ausnahme. Und doch entstehen durch betrügerisches Verhalten im Gesundheitswesen den Krankenkassen finanzielle Schäden, für die im Endeffekt Sie als Versicherte bezahlen müssen.

Wir haben großes Interesse und auch den gesetzlichen Auftrag, gegen derartige Manipulationen im Gesundheitswesen vorzugehen. Beim BKK Bundesverband (Dachverband aller Betriebskrankenkassen) ist eine Antikorruptionsstelle eingerichtet, die uns als Anlaufstelle für Verdachtshinweise dient. Allen Hinweisen gehen wir nach oder vermitteln sie an die ggf. zuständigen Stellen weiter. Dafür steht uns im BKK System eine Online-Austauschplattform zur Verfügung, über die alle Betriebskrankenkassen rasch und unbürokratisch informiert werden.

Unser Ziel ist es, diejenigen zu identifizieren, die die Strukturen im Gesundheitswesen zu ihrem persönlichen Vorteil missbrauchen. Außerdem wollen wir die Schwachstellen innerhalb dieser Strukturen aufdecken, die eine Manipulation erst möglich machen. Wir streben das Beseitigen der strukturellen Schwachstellen an, um den Missbrauch von vornherein zu vermeiden. Mit diesem Ziel arbeitet auch eine kassenartenübergreifende Arbeitsgruppe beim Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Werden Sie aktiv!

Viele Betrugsfälle bleiben immer noch unentdeckt. Helfen Sie uns, dies zu ändern! Wenn Sie von unrechtmäßigen Handlungen im Gesundheitswesen wissen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Schildern Sie uns den Sachverhalt so genau wie möglich. Sie können Ihren Hinweis auch anonym abgeben. Bitte bedenken Sie dabei: Falls bei Ihrem anonymen Hinweis Fragen offen bleiben, haben wir keine Möglichkeit bei Ihnen nachzufragen und den Fall entsprechend weiterzuverfolgen und aufzuklären.

Wir gehen jedem nachvollziehbar begründeten Hinweis nach. Selbstverständlich garantieren wir Ihnen absolute Vertraulichkeit. So erreichen Sie unsere Beauftragte zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen:

per Post

BKK PwC
Korruptionsbeauftragte
Frau Larissa Bachmann
Burgstraße 1 - 3
34212 Melsungen


oder per E-Mail

larissa.bachmann@bkk-pwc.de


Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

© 2017 BKK PricewaterhouseCoopers 28. Juli 2017