Startseite News Beitragssatz bleibt stabil
Feedback

Beitragssatz bleibt stabil

Beitragssatz sinkt Der Jahreswechsel steht vor der Tür und wir haben für Sie die erste gute Nachricht. Die BKK PwC setzt die finanziellen Vorteile auch im kommenden Jahr fort. Unser Zusatzbeitrag bleibt stabil. Die BKK PwC bietet auch in 2017 mit 0,99 % einen unterdurchschnittlichen Zusatzbeitrag. 

Der allgemeine Beitragssatz wird paritätisch von Arbeitgeber und Arbeitnehmer finanziert. Durch die parallel steigenden Gesundheitsausgaben gleichen alle Krankenkassen die fehlende Einnahme mit einem Zusatzbeitrag ihrer Versicherten aus. Dieser liegt bei der BKK PwC mit nur 0,99 Prozent unter dem Kassendurchschnitt von 1,10 Prozent.

Wer entscheidet über den Zusatzbeitragssatz einer Krankenkasse?

Krankenkassen können von 2015 an einen Zusatzbeitrag zusätzlich zum allgemeinen Beitragssatz von 14,60 Prozent des Bruttoeinkommens erheben. Dieser ist individuell von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich und wird nur dann erhoben, soweit der Finanzierungsbedarf einer Krankenkasse durch die Zuweisung aus dem Gesundheitsfonds nicht gedeckt ist. Das Bundesministerium für Gesundheit hat den durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz für das Jahr 2017 auf 1,10 Prozent festgelegt. Die meisten Krankenkassen orientieren sich bei der Berechnung ihres Zusatzbeitragssatzes daran.

Können Kollegen und Familienangehörige jetzt problemlos zur BKK PwC wechseln?

Ja, der Wechsel zur BKK PwC ist für Mitarbeiter des Unternehmens und deren Ehegatten jederzeit möglich. Wenn die Krankenkasse erstmalig einen Zusatzbeitrag erhebt oder ihren Zusatzbeitragssatz erhöht, kann der Versicherte seine derzeitige Krankenkasse auch ohne Einhaltung der grundsätzlich bestehenden 18-monatigen Bindungsfrist wechseln. Hier räumt der Gesetzgeber ein Sonderkündigungsrecht ein. Es gilt eine zweimonatige Kündigungsfrist. Wenn Sie Ihre bisherige Krankenkasse beispielsweise im Januar kündigen, können Sie bereits ab April die Vorteile unserer BKK PwC nutzen. Nutzen Sie auch unseren Wechselservice!

ProTipp: Als Mitglied der BKK PwC kennen Sie die Vorteile unserer Krankenkasse bestens. Überzeugen Sie auch Ihre Kollegen oder Familienangehörigen davon. Wer unsere Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ nutzt, wird wahlweise mit 20 Euro oder mit einem Jahreslos der Aktion Mensch belohnt.

Was ist mit den mitversicherten Familienangehörigen?

Die beitragsfrei mitversicherten Familienangehörigen haben kein eigenes Sonderkündigungsrecht, sind aber analog zum Mitglied ab dem ersten Tag in der BKK PwC mitversichert. Sie haben die gleichen Leistungsansprüche und können alle Vorteile nutzen.

© 2017 BKK PricewaterhouseCoopers 28. Mai 2017