Meinungen aus dem Arbeitskreis BGM und dem Unternehmen

Das BGM bei PwC Deutschland hat viele Gesichter – und Stimmen. Lesen Sie, was Beteiligte aus unterschiedlichen Bereichen über BGM@PwC sagen.

„Da wir branchenbedingt in einem nicht gerade stressfreien Arbeitsumfeld unterwegs sind, liegt uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter besonders am Herzen. Aus diesem Grund hat sich vor einigen Jahren der Arbeitskreis BGM@PwC gegründet.“

Marius Möller, Arbeitsdirektor und COO bei PwC Deutschland


„In unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist die eigene BKK für uns ein unverzichtbarer Player. Unterstützt durch unsere BKK sind wir in der Lage, genau die Präventionsmaßnahmen anzubieten und umzusetzen, die für unsere Mitarbeiter bei PwC Deutschland wirklich relevant sind. Dabei stützen wir uns auf qualifizierte Auswertungen unserer BKK und deren Erfahrung beim Umsetzen der Präventionsmaßnahmen. Hierzu gehört auch der jährliche BKK-Fehlzeiten-Report, der eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit darstellt. Das alles hilft uns, als Arbeitgeber langfristig einer Steigerung der Ausfallzeiten vorzubeugen und unsere Mitarbeiter erkennen gerade auch hier den Unterschied zu anderen Krankenkassen und schätzen den Mehrwert „ihrer“ BKK. Das führt wiederum auch zu einer Steigerung der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber PwC Deutschland.“

Dr. Jens Hoeppe, Director Human Capital bei PwC Deutschland und Verwaltungsratsvorsitzender der BKK PwC


„Die hohe Arbeitsbelastung, Multitasking, Internationalisierung und Komplexität sind für uns alle jeden Tag eine Herausforderung. Diese Herausforderungen können wir besser meistern, wenn wir belastbar sind und Quellen für unsere Energien haben. Dazu gehören z. B.: gesund leben, Erholungsphasen einbauen, eine Auszeit nehmen, sich selbst oder anderen eine Freude machen. Nur wenn wir wissen, woher unsere positive Energie kommt, wie wir sie erhalten und was uns motiviert, können wir für unsere Kunden Vertrauen schaffen und wichtige Probleme lösen. Davon profitieren wir alle – als Unternehmen, als Mitarbeitende, als Arbeitgeber und als Teil der Gesellschaft.“

Birthe Stegmann, Partnerin Human Capital bei PwC Deutschland


„In der heutigen Arbeitswelt ist es gut zu wissen, dass ich als Arbeitnehmerin als Ganzes wahrgenommen werde und nicht nur zu funktionieren habe. Deshalb freut es mich besonders, dass PwC Deutschland als Arbeitgeber mit der BKK PwC zahlreiche Aktionen aufgesetzt hat, die meine Gesundheit aktiv unterstützen. Nicht nur die aktuellen Yogakurse zeugen von einer guten Präventionsarbeit. Auch das Herz-Kreislauf-Screening, das sehr unkompliziert in der Anwendung war, aber einen hohen Nutzwert für mich hatte, würde ich jederzeit wieder durchführen lassen. Das Gute an diesen Präventionsangeboten ist, dass sie größtenteils während der Arbeitszeit durchgeführt werden und ich keine langen Wege oder Wartezeiten habe. BKK PwC – ein klares JA!“

Birgit Wesolowski, Managerin Tax Reporting & Strategy bei PwC Deutschland


„Ich freue mich seit dem 1. September als Gesundheitsmanagerin bei PwC Deutschland zu starten und an den bisherigen gesundheitsfördernden Aktionen anzuknüpfen. Seit sieben Jahren ist es mein persönliches und berufliches Anliegen, das Thema Gesundheit im Arbeitsumfeld zu integrieren. Gesundheit und Arbeit sollten aufgrund gegenwärtiger Herausforderungen, wie steigende Flexibilität und Komplexität, nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Ich werde mich dieser Aufgabe mit Leidenschaft widmen und freue mich, gemeinsam mit den Mitarbeitern, der Unternehmensleitung, sowie der Unterstützung der BKK, das Gesundheitsmanagement bei PwC Deutschland weiterzuentwickeln.“

Natascha Scheer, Gesundheitsmanagerin bei PwC Deutschland


„Die PwC Deutschland GmbH hat ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) eingeführt, um die Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz in die Abläufe der zentralen und dezentralen Arbeitsschutzorganisation zu gewährleisten. Im zentralen Bereich wirkt das AMS-Team mit direkter Berichtslinie an die Geschäftsführung. Im dezentralen Bereich bringen die Standortmanager mit ihren Teams den operativen Arbeitsschutz in die Fläche. Das AMS-Team unterstützt die BKK PwC organisatorisch, u.a. bei der Umsetzung ihrer Gesundheitstage in den Standorten von PwC Deutschland.“

Bernhard Krauss, Verantwortlicher für das Arbeitsschutzmanagementsystem bei PwC Deutschland


„Mein Name ist Nanja Schreyer, 27, ich bin operativ für das Gesundheitsmanagement bei PwC Deutschland verantwortlich und leite den Arbeitskreis BGM@PwC. Das Thema Gesundheit spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Leider musste ich schon häufig feststellen, was Erkrankungen mit mir, Verwandten und Freunden anstellen können und gerade deshalb liegt mir das Thema Prävention sehr am Herzen. Oft ist ein Arztbesuch ein lästiges oder gefürchtetes Übel und wird nicht wahrgenommen. Doch ich möchte alle dazu anhalten, sich um um ihren Körper und ihre Gesundheit zu kümmern, denn oftmals macht die rechtzeitige Reaktion auf erste Krankheitsanzeichen den entscheidenden Unterschied.“

Nanja Schreyer, Gesundheitsmanagement bei PwC Deutschland


„Als Vorsitzende des Ausschusses für soziale Angelegenheiten des Gesamtbetriebsrates war mir die Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements eine Herzensangelegenheit, da dadurch gewährleistet wird, dass allen Mitarbeitern sämtlicher Standorte von PwC Deutschland Gesundheitsmaßnahmen systematisch und nach einheitlichen Standards zugutekommen.“

Jessica Stollen, Betriebsratsvorsitzende Düsseldorf und Vertreterin im Gesamtbetriebsrat bei PwC Deutschland


„Sportliche Betätigung wird durch die wöchentlich stattfindenden Inhouse-Kurse von Yoga@PwC gefördert. Eine Initiative, die bereits 2016 gestartet ist und inzwischen auf 13 Standorte von PwC Deutschland ausgedehnt wurde. Mit der Unterstützung der BKK PwC wurde am Standort Frankfurt nun das Projekt Workout@PwC, ein Kraft-Muskel-Training, pilotiert. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bilden Maßnahmen zur Stressprävention und -bewältigung. Hierzu hat das BGM@PwC Initiativen wie z. B. die Führungskräfteseminare „Gesund führen“ und „Kein Stress mit dem Stress“ ins Leben gerufen. PwC Deutschland ist darüber hinaus aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben seit mehreren Jahren zertifiziert. Die Gesundheitsangebote werden in der Belegschaft sehr positiv wahrgenommen und ebenso gut nachgefragt. Im Sinne unserer Values leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zum Thema Care.“

Anastasios Eleftheriadis, stv. Betriebsratsvorsitzender Hannover und Vertreter im Gesamtbetriebsrat bei PwC Deutschland


„In unserem Projekt „BGM innovativ“ ermöglicht die Mitarbeiter-Beratung auf der einen und die enge Zusammenarbeit der beteiligten Experten auf der anderen Seite, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten aktiv zu fördern.“

Hilde van Overbeke, verantwortliche Betriebsärztin für PwC Deutschland beim TÜV Rheinland


„In enger Zusammenarbeit begleiten wir seit zehn Jahren mehrere Vorsorgeaktionen der BKK PwC im Unternehmen PwC. Die Screenings der KME decken dabei nicht nur Krankheiten auf, sondern sensibilisieren die Mitarbeiter durch Aufzeigen von Risikofaktoren für ein gesünderes Leben. Im Anschluss an die Maßnahmen im Unternehmen nutzen Mitarbeiter passende Folgeangebote der BKK. Die regelmäßige Durchführung dieser betrieblichen Screening-Maßnahmen tragen damit maßgeblich zur Verbesserung der Gesundheit und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter eines Unternehmens bei. Die KME ist eines der führenden Unternehmen für betriebliche Sekundärprävention in Deutschland. Als Dienstleister sind wir auf die Organisation von bundesweiten Gesundheitstagen in Betrieben spezialisiert – vornehmlich in den Segmenten Herz-Kreislauf- und Krebsvorsorge.“

Gregor Kern, Geschäftsführer der KME Kern Medical Engineering GmbH


„Achtsamkeit, Ausgeglichenheit, Stressabbau, Konzentration, Teamgefühl und vor allem Spaß! So lautet das Motto der im März 2016 von 3 hoch- motivierten PwC Deutschland-Mitarbeiterinnen ins Leben gerufene, gesundheitsfördernde Mitarbeiterinitiative Yoga@PwC – von Mitarbeitern, für Mitarbeiter.“

Katja Morgia, Lead Gründerin des Yoga@PwC und Senior Managerin im Bereich People & Organisation bei PwC Deutschland


„Meine Philosophie lautet: „Schmerzfrei – Sicher – Leistungsfähig im Alltag und Sport bewegen“.“

Christoph Wieloch, Gesundheitstrainer und Geschäftsführer von „CrossFit Neu-Isenburg“