Startseite Internetfiliale Kinderkrankengeld
Feedback

Kinderkrankengeld

Im Rahmen unserer Leistungen für die Familie ist auch Krankengeld vorgesehen, wenn ein Verdienstausfall wegen der Betreuung eines kranken Kindes eintritt. Dies trifft vor allem dann zu, wenn der Arbeitgeber nur unbezahlt von der Arbeit freistellt. 

Damit wir Ihnen das zustehende Krankengeld auszahlen können, benötigen wir den Antrag ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück. Die für die Berechnung des Krankengeldes notwendige Verdienstbescheinigung fordern wir bei Ihrem Arbeitgeber an. Sobald uns diese beiden Unterlagen vorliegen, werden wir die Berechnung und Zahlung vornehmen.

Bitte reichen Sie uns ein:

  • Antrag auf Kinderkrankengeld
  • ein ärztliches Attest muss die Notwendigkeit der Pflege des Kindes bestätigen, für gesetzlich Versicherte gibt es hierfür das Formular Nr. 21: „Ärztliche Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes“

Voraussetzungen sind:

  • keine andere im Haushalt lebende Person kann die Pflege übernehmen (ebenfalls berufstätig oder selbst erkrankt)
  • das Kind hat das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet oder ist behindert

© 2018 BKK PricewaterhouseCoopers 15. Oktober 2018