Psychotherapie

    Psychotherapie

    Wörtlich übersetzt bedeutet Psychotherapie die „Behandlung der Seele“ bzw. Behandlung von seelischen Problemen. Mit psychologischen Methoden - wie psychotherapeutischen Gesprächen, Entspannungsverfahren oder kognitiven Methoden - werden Störungen des Denkens, Handelns und Erlebens identifiziert und therapiert. Hierzu zählen z.B. Depressionen, Ängste, Essstörungen, Zwänge oder psychosomatische Erkrankungen. 

    Eine psychotherapeutische Behandlung soll also helfen, seelische Probleme und psychische Erkrankungen zu erkennen und zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhindern und damit in Zusammenhang stehende Beschwerden zu lindern. 

    Es gibt grundsätzlich drei verschiedene psychotherapeutische Behandlungsformen:

    • analytische Psychotherapie
    • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
    • Verhaltenstherapie

    Um festzustellen, ob eine seelische, behandlungsbedürftige Krankheit vorliegt und welche Behandlungsform die geeignete ist, sucht man zunächst eine psychotherapeutische Sprechstunde bei einem Psychotherapeuten auf. Einen Termin hierfür erhalten Sie über die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (LINK). Diese vermitteln Ihnen innerhalb einer Woche einen Termin für eine psychotherapeutische Sprechstunde, welche max. vier Wochen später stattfindet. Wird in der psychotherapeutischen Sprechstunde festgestellt, dass eine Psychotherapie angezeigt ist, gilt es nun, einen freien Therapieplatz bei einem zugelassenen Therapeuten zu finden. Im Internet gibt es verschiedene Portale, die Sie dabei unterstützen, Therapeuten in Ihrer Nähe zu finden. 

    Vor Beginn der eigentlichen Therapie können sog. probatorische Sitzungen stattfinden. Sie dienen der Feststellung, ob das erforderliche Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und dem Therapeuten aufgebaut werden kann.

    Vor Therapiebeginn wird der Therapeut gemeinsam mit Ihnen den erforderlichen Antrag zur Genehmigung bei uns einreichen.

    Bitte beachten Sie, dass wir die Kosten für eine Psychotherapie nur übernehmen können, wenn der Psychotherapeut zugelassen ist und die Behandlung über die Gesundheitskarte mit uns abrechnen kann.

    Sie haben Fragen? Wir beantworten sie gerne!

    Celine Warta

    Geldleistungen A-Her

    05661 730232

    05661 73029932

    celine.warta@bkk-pwc.de

    Christina Holl

    Geldleistungen Hes-Pl

    05661 730261

    05661 73029961

    christina.holl@bkk-pwc.de

    Nelli Friedrich

    Geldleistungen Pm-Z

    05661 730261

    05661 73029961

    nelli.friedrich@bkk-pwc.de

    Call to Action-Container (rot)

    Jetzt Mitglied werden

    Wechseln Sie ganz einfach und in nur einem Schritt zur BKK PwC. Sie profitieren von exklusiven Vorteilen sowie individuell auf Sie abgestimmten Leistungen und Services.

    Krankenkasse wechseln